Jacques Delors Institut – Europäischer Think Tank in Berlin

Bericht: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit

Bericht: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit

Experten um Henrik Enderlein und Enrico Letta fordern die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Scheitert der Euro, gerät das gesamte Projekt Europa in Gefahr. Das sind die zentralen Schlussfolgerungen aus dem Bericht „Repair and Prepare: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit". Der Bericht schlägt einen Drei-Stufen-Plan vor: 1. Ein Erste-Hilfe-Set für die Währungsunion. 2. Eine Kombination aus Investitionen und Reformen. 3. Aufbau einer umfassenden Risiko- und Souveränitätsteilung. mehr

Rückblick auf die Eurokrise

Rückblick auf die Eurokrise

Auch fünf Jahre nach Beginn der Eurokrise gibt es keinen Konsens über deren Ursachen. Ohne eine geteilte Diagnose ist es jedoch schwer, an Lösungen zu arbeiten. Jörg Haas und Katharina Gnath zeigen in diesem Beitrag, dass den meisten Krisendiagnosen eine gemeinsame Erklärung zugrunde liegt: Sie weisen alle auf die wichtige Rolle von Ungleichgewichten hin, sowohl im Bereich der privaten als auch der öffentlichen Schulden. mehr

Brexit als Chance für eine konstitutionelle Reform der EU

Brexit als Chance für eine konstitutionelle Reform der EU

Die Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, hat wichtige konstitutionelle Implikationen für die EU. Ob sie es wollen oder nicht, wenn UK sich offiziell zurückzieht, werden die verbleibenden EU-Länder die EU-Verträge und andere quasi-konstitutionellen EU Gesetze ändern müssen, um sie auf die neue EU-27 anzupassen. Federico Fabbrini erklärt, inwiefern der Brexit eine Chance für eine breit angelegte konstitutionelle Reform der EU darstellt. mehr

Banken-Stresstest: Fakten und Probleme im Überblick

Banken-Stresstest: Fakten und Probleme im Überblick

Die Veröffentlichung des europäischen Banken-Stresstests ist von der Finanzbranche mit Spannung erwartet worden. Nachdem Brexit-Votum wurde der Stresstest zum Moment der Wahrheit für den Zustand des Bankensektors stilisiert. Philipp Ständer beantwortet die wichtigsten Fragen rund um den Test und ordnet ihn in die Debatte rund um europäische Banken ein. mehr

Reformvorschläge zur Überholung des Dublin-Systems

Reformvorschläge zur Überholung des Dublin-Systems

Der Flüchtlingszustrom hat grundlegende Schwächen im Gemeinsamen Europäischen Asylsystem aufgedeckt. Das Policy Paper von Henrik Enderlein und Nicole Koenig macht einen umfassenden Vorschlag, der die Reform des Dublin-Systems mit komplementären Maßnahmen in den Bereichen Außengrenzschutz, innere Sicherheit und externe Kooperation verknüpft. mehr

Bericht: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit

20160920_bericht-titelbild

Experten um Henrik Enderlein und Enrico Letta fordern die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Scheitert der Euro, gerät das gesamte Projekt Europa in Gefahr. Das sind die zentralen Schlussfolgerungen aus dem Bericht „Repair and Prepare: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit". Der Bericht schlägt einen Drei-Stufen-Plan vor: 1. Ein Erste-Hilfe-Set für die Währungsunion. 2. Eine Kombination aus Investitionen und Reformen. 3. Aufbau einer umfassenden Risiko- und Souveränitätsteilung. mehr more

Rückblick auf die Eurokrise

20160915_history-crisis-haas-gnath1

Auch fünf Jahre nach Beginn der Eurokrise gibt es keinen Konsens über deren Ursachen. Ohne eine geteilte Diagnose ist es jedoch schwer, an Lösungen zu arbeiten. Jörg Haas und Katharina Gnath zeigen in diesem Beitrag, dass den meisten Krisendiagnosen eine gemeinsame Erklärung zugrunde liegt: Sie weisen alle auf die wichtige Rolle von Ungleichgewichten hin, sowohl im Bereich der privaten als auch der öffentlichen Schulden. mehr more

Brexit als Chance für eine konstitutionelle Reform der EU

6690047581_a0c9c882af_b

Die Entscheidung Großbritanniens, die EU zu verlassen, hat wichtige konstitutionelle Implikationen für die EU. Ob sie es wollen oder nicht, wenn UK sich offiziell zurückzieht, werden die verbleibenden EU-Länder die EU-Verträge und andere quasi-konstitutionellen EU Gesetze ändern müssen, um sie auf die neue EU-27 anzupassen. Federico Fabbrini erklärt, inwiefern der Brexit eine Chance für eine breit angelegte konstitutionelle Reform der EU darstellt. mehr more

Fragen und Antworten zu Junckers SOTEU-Rede

20160908_soteu-kreilinger

Am 14. September 2016 wird EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in einer Rede vor dem Europäischen Parlament seine politischen Prioritäten für das kommende Jahr und eine Bilanz seiner bisherigen Arbeit präsentieren. Valentin Kreilinger beantwortet in diesem Blogpost sieben grundlegende Fragen zu dieser im Jahr 2010 eingeführten Tradition. mehr more

Gipfeltreffen in Bratislava: Making the EU great again?

20160905_Bratislava summit Koenig

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für den informellen Gipfel der EU-27 am 16. September in Bratislava auf Hochtouren. Dies ist der Beginn eines Reflexionsprozesses über die Zukunft der EU. Doch wo liegen die Trennlinien zwischen den Mitgliedstaaten? Können sie überwunden werden? Was von dem Treffen zu erwarten ist, analysiert Dr. Nicole Koenig. mehr more