Publikationen von Dr. Enrico Letta

Reform der Eurozone: Der Moment ist jetzt.

Die Wahl von Emmanuel Macron zum französischen Präsidenten gibt den Befürwortern der Europäischen Integration nach dem Brexit wieder Hoffnung auf einen Aufschwung und eine durch Berlin und Paris initiierte Reform des Euro. Da bis jetzt nur wenige der strukturellen Schwächen behoben worden sind, ist die europäische Währungsunion im Falle einer erneuten Krise unzureichend vorbereitet wäre. mehr

Bericht: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit

Experten um Henrik Enderlein und Enrico Letta fordern die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Scheitert der Euro, gerät das gesamte Projekt Europa in Gefahr. Der Bericht „Repair and Prepare: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit" schlägt daher einen Drei-Stufen-Plan vor: 1. Ein Erste-Hilfe-Set für die Währungsunion. 2. Eine Kombination aus Investitionen und Reformen. 3. Aufbau einer umfassenden Risiko- und Souveränitätsteilung. mehr

Europa und die kollektive Sicherheit

Die Europäer sehen sich in mehrerlei Hinsicht mit einer sicherheitspolitischen Herausforderung konfrontiert, die mehr denn je ein gemeinsames Vorgehen erfordert. Es obliegt ihrer Verantwortung, die „kollektive Sicherheit“ Europas zu einem Kernelement der europäischen Integration zu machen, indem sie auf ihren jüngsten Fortschritten aufbauen und diese in einer Gesamtvision verankern, die die Menschen mobilisiert. mehr