Publikationen von et alteri

Aufruf: „Wir sind Europäer“

JDI-B About us, Jacques Delors

"Wir sind Europäer – wie hunderte Millionen unserer Mitbürger, denn wir sind der Ansicht, dass Europa unser Schicksal, unser Projekt und unsere Hoffnung ist." Dieser Aufruf beruht auf einer Debatte im Rahmen des European Steering Committee des Jacques Delors Instituts in Paris vom 7. Oktober 2016. mehr more

Bericht: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit

Experten um Henrik Enderlein und Enrico Letta fordern die Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Scheitert der Euro, gerät das gesamte Projekt Europa in Gefahr. Der Bericht „Repair and Prepare: Der Euro und Wachstum nach dem Brexit" schlägt daher einen Drei-Stufen-Plan vor: 1. Ein Erste-Hilfe-Set für die Währungsunion. 2. Eine Kombination aus Investitionen und Reformen. 3. Aufbau einer umfassenden Risiko- und Souveränitätsteilung. mehr more

Deutsch-Französischer Aufruf für engere Zusammenarbeit

Die 28 Mitgliedsländer der Europäischen Union sind gefordert: in der Flüchtlingskrise, in der Wirtschafts- und Währungskrise mit andauernder hoher Jugendarbeitslosigkeit sowie in den Kriegen und Konfliktherden ihrer Nachbarschaft. Keine dieser Herausforderungen kann ein Mitgliedsland alleine bewältigen, für alle ist gemeinsame Solidarität zwingend notwendig. mehr more

Griechenland eine Chance geben

Wenn Griechenland den Euro verlässt, wäre das ein Fehler, ein kollektives politisches Scheitern und eine soziale und wirtschaftliche Katastrophe für die griechischen Bürger. In einer gemeinsamen Erklärung rufen Mitglieder der Eiffel und der Glienicker Gruppe, unter anderem die Direktoren der Jacques Delors Institute in Berlin und Paris, Henrik Enderlein und Yves Bertoncini, Griechenland dazu auf, sein Schicksal in die Hand zu nehmen. mehr more