Publikationen von Valentin Kreilinger

Über Machtverschiebungen im neuen EU-Parlament

Sechs Monate vor der Europa Wahl im Mai 2019, nimmt der Wahlkampf durch die Aufstellung der Spitzenkandidaten Fahrt auf. Valentin Kreilinger, Policy Fellow am Jacques Delors Institute Berlin zeigt in seiner Analyse bedeutende Verschiebungen im Kräfteverhältnis der Fraktionen. Die neue Zusammensetzung des Europaparlaments werde direkte Folgen für das Programm der EU-Kommission haben. Komplexer wird die Prognose durch den EU-Austritt Großbritanniens im März 2019. 27 der 73 britischen Mandate werden auf 14 EU-Staaten aufgeteilt. Welche Effekte wird die dadurch resultierende Machtverschiebung haben? mehr

Ausblick auf die Europawahl 2019

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt gibt es Daten und Umfragen, mit deren Hilfe sich skizzieren lässt, wie das Europäische Parlament nach der Wahl im Mai 2019 aussehen könnte. Dieser Ausblick auf die Europawahl 2019 von Valentin Kreilinger untersucht mithilfe aktueller Prognosen zur Zusammensetzung des nächsten Europäischen Parlaments die bevorstehenden Veränderungen im politischen Machtgefüge. mehr

Das nächste Europäische Parlament

Das europäische Parlament nach den Wahlen am 26. Mai 2019 wird höchstwahrscheinlich sehr anders aussehen als das jetzige. Die Wahl des Parlaments fällt in eine unruhige Zeit, geprägt von Spannungen innerhalb der Europäischen Union, Turbulenzen auf der internationalen Bühne, Herausforderungen der Migration und sozialer Schwierigkeiten, dem Anstieg von Ängsten und Populismus. mehr