Publikationen zu: Institutionen und Demokratie

Heimweh nach Europa – 10 Gründe für FreeInterrail

Mit 700 Millionen Euro könnte die EU schon bald die Initiative FreeInterrail finanzieren. Ziel der Initiative ist, dass jeder junge Europäer von der EU ein FreeInterrail-Zugticket zum 18. Geburtstag geschenkt bekommt. Zu kostspielig, zu wenig durchdacht? In den letzten Tagen hagelte es Kritik. Heidi Marleen Kuhlmann führt zehn Gründe auf, warum FreeInterrail trotz allem gut für Europa ist. mehr

Follower-Power für das Europäische Parlament

In gut einem Jahr wählt Europa ein neues Parlament. Die Gefahr besteht, dass die Wahlbeteiligung bei Jungwählern ein neues Tief erreicht. Um die Potentiale der sozialen Netzwerke besser zu nutzen, sollte das EP jetzt aktiv werden. In diesem Blog Post skizziert Paul-Jasper Dittrich eine mögliche „get-out-the-vote“ Online-Kampagne, die sich speziell an junge Europäer richtet. mehr

Drei Methoden der EU-Integration

Seit der Verabschiedung der Römischen Erklärung vor einem Jahr hat die Debatte über die Zukunft Europas an Fahrt aufgenommen. Die unterschiedlichen Methoden der Integration haben gleichwohl bisher wenig Beachtung gefunden. In diesem Blog Post erklärt Valentin Kreilinger, wie die Gemeinschafts-, die Unions und die neue Konsultationsmethode die Debatte über die Vertiefung der Union bisher geprägt haben. mehr

Zwölf Gedanken zum Brexit

Es ist Halbzeit im Artikel-50-Verfahren, dass zum Brexit führen wird. Das Ausscheiden Großbritranniens aus der EU ist nun genau 12 Monate entfernt. Dies ist der richtige Moment, um eine Zwischenbilanz zu ziehen und einige Blicke nach vorne und zurück zu werfen. In diesem Blog Post wählt Henrik Enderlein klare Worte. Hier sind seine Zwölf Kernthesen zum Brexit. mehr

Brexit: Anleitung zur Übergangsphase

Am 29. März 2019 tritt Brexit in Kraft. Ohne eine Einigung über die künftigen Beziehungen und eine geordnete Übergangsphase könnte dies vor allem für das Vereinigte Königreich einem wirtschaftlichen „Sprung von der Klippe“ bedeuten. Dieses Policy Paper von Elvire Fabry und Marco de Toffol analysiert, wie eine solche Übergangsphase strukturiert sein könnte. mehr