Publikationen zu: Migration und Innere Sicherheit

Migration: Reicht der kleinste gemeinsame Nenner?

Beim Treffen des Europäischen Rats am 28.-29. Juni 2018 war die Reform der Gemeinsamen Europäischen Asylpolitik ein zentrales Thema zwischen den Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsstaaten. Der gemeinsamen Abschlusserklärung fehlt es jedoch an konkreten Beschlüssen. In diesem Blog Post argumentiert Lucas Rasche, dass es der EU nicht gelungen ist über den kleinsten gemeinsamen Nenner des Grenzschutzes hinaus eine Lösung zu präsentieren. mehr

Merkels EU-Interview: eine Analyse

Acht Monate lang hat die EU auf eine Antwort von Kanzlerin Merkel auf Präsident Macrons Ideen für eine Reform der EU gewartet. Am 3. Juni 2018 legte Kanzlerin Merkel ihre Ideen in einem Interview mit der FAS dar. Auch wenn keine allumfassende Vision sichtbar wurde, machte sie einige konkrete Vorschläge in prioritären Politikbereichen: Eurozone, Asyl und Grenzschutz sowie Außen- und Sicherheitspolitik. Lesen Sie hier, was sie gesagt hat und wie es zu deuten ist. mehr

Stop-and-Go der Europäischen Asylreform

Reformen des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems sind schwierig und dringlich. Das Treffen des Europäischen Rats im Juni 2018 stellt möglicherweise eine wichtige Weggabelung dar. Wo stehen wir? Bei welchen Dossiers gab es bereits Fortschritte? Wo hakt es und warum? Nicole Koenig und Lucas Rasche evaluieren hier den Reformfortschritt bei wichtigen Bausteinen des Asylpakets. mehr

Kontinuität und Wandel in Deutschlands Migrationspolitik

Nach der Vereidigung Angela Merkels und ihrer Minister kann die neue Koalition ihre Arbeit aufnehmen. Einige der drängendsten Fragen drehen sich um den künftigen Kurs in der Migrationspolitik, auf nationaler wie auf europäischer Ebene. Dieser Blog Post zeichnet den Einfluss des Wahlkampfthemas Migration auf den Koalitionsvertrag nach und bewertet die Vorschläge der neuen Regierung zur EU-Migrationspolitik. mehr

Zwei Jahre EU-Türkei-Deal – eine Zwischenbilanz

Vor zwei Jahren einigten sich EU und Türkei auf einen ‚Deal‘ zum Stop des Flüchtlingszustroms nach Europa. Die Zahlen blieben seitdem niedrig. Neue Entwicklungen in der Partnerschaft erfordern allerdings einen veränderten Blick auf den Deal, etwa die Militärkampagne der Turkei in Syrien. Dieser Blog Post zieht eine Bilanz des Flüchtlingsmechanismus und analysiert bisher unerfüllte Versprechen der EU. mehr