Publikationen zu: Wirtschafts- und Währungsunion

EU-Haushalt: Was kostet Europa?

Der Haushalt der Europäischen Union ist vergleichsweise klein, doch seine Finanzierung und Verwendung werden kontrovers diskutiert. Mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs spitzt sich die Debatte weiter zu. Woher bekommt die EU ihr Geld? Wem nutzen die Ausgaben? Und welche Vorschläge gibt es, um den Haushalt transparenter und effektiver zu gestalten? mehr

Wie umgehen mit den Risiken des freien Handels?

Zum Abschluss des G20-Gipfels in Hamburg gab es nicht nur ein gemeinsames Bekenntnis zum Freihandel, sondern auch eine Absichtserklärung, sich über Maßnahmen zur Bewältigung der negativen Effekte des Freihandels auszutauschen. Wie könnten solche Maßnahmen konkret aussehen? Unser Blog Post gibt einen Überblick über die neusten Vorschläge. mehr

Vier Freiheiten in der EU: Sind sie untrennbar?

Die vier Freiheiten regeln den freien Verkehr von Waren, Personen, Dienstleistungen und Kapital innerhalb der EU. Sie sind Grundpfeiler des gemeinsamen Binnenmarktes und des Euro und gelten bei vielen Bürgern als die größte Errungenschaft des europäischen Einigungsprojekts. Mit dem Brexit ist die Diskussion um die Personenfreizügigkeit neu entfacht. Technisch könnte man die vier Freiheiten trennen, aber ist das auch politisch sinnvoll? mehr

Euro-Austritt: Ein Notausgang für die Währungsunion?

Der Euro sieht für seine Mitglieder keine Austrittsoption vor. Einerseits schützt das die gemeinsame Währung vor spekulativen Angriffen. Andererseits hat die Eurokrise gezeigt, wie schwer es den Euroländern fällt, wirtschafts- und finanzpolitische Konflikte konstruktiv untereinander zu lösen. Warum wurde der Euro als Einbahnstraße entworfen? Was wären die Folgen einer Austrittsoption? Und welche Alternativen gibt es zu einem Austritt? mehr