Publikationen zu: Wirtschafts- und Währungsunion

Reformen in Zeiten von geringem Wachstum und Populismus

Viele Regierungen scheinen ratlos, angesichts der an sie gestellten widersprüchlichen Aufgaben. Einerseits soll durch Reformen Wachstum angeschoben werden, andererseits verlangen Wähler, die sich zurückgelassen fühlen, mehr sozialen Schutz. Dieser Blog Post sucht nach den ökonomischen Ursachen für den Erfolg populistischer Parteien und erklärt was sich deren Wähler erhoffen. mehr more

Drei Erkenntnisse aus den neuen Länderberichten

Jedes Jahr im Februar, ungefähr nach der Hälfte des Europäischen Semestern, veröffentlicht die Europäische Kommission die neuen Länderberichte. In diesem Jahr sind sie insgesamt 1700 Seiten lang. Wenn Sie sich fragen, was Sie mitnehmen können, ohne jede einzelne Seite zu lesen, sind hier drei Erkenntnisse von Anna auf dem Brinke. mehr more

Einschätzungen zum Monti-Bericht

Das Finanzierungssystem der EU steht seit Jahren in der Kritik. Nun öffnet der Brexit eine Tür für Veränderungen. In diesem Policy Paper fasst Jörg Haas die Ergebnisse des kürzlich erschienen Monti-Berichts zusammen und setzt sie in Kontext. Warum sollte das derzeitige System reformiert werden, was schlägt der Report vor und wie könnte es weitergehen? mehr more

Emmanuel Macron: Jenseits von links und rechts

Da ist es kein Zufall, dass eine offensiv proeuropäische Gegenbewegung nun in Frankreich ersteht und ihren wichtigsten Hoffnungsträger findet. Emmanuel Macron, 39, Zentrist ohne Partei, aber mit Charisma, hat tatsächliche Chancen, die Präsidentschaftswahl im April und Mai zu gewinnen. Henrik Enderlein kennt Macron schon seit Langem und gibt seine Einschätzung. mehr more