Ein Jahr danach: Lehren aus dem EU-Türkei Deal

LINK ZUM BEITRAG ENGLISCH

Pünktlich zum einjährigen Jubiläum des EU-Türkei-Deals droht die Türkei erneut diesen auszusetzen. Auslöser ist das niederländische Einreiseverbot für türkische Minister im Rahmen einer Kampagne für das umstrittene Referendum zur Einführung eines Präsidialsystems. Der Deal steht also weiterhin auf wackligen Füßen. Dennoch preisen Vertreter der EU und der Mitgliedstaaten ihn als Vorbild für weitere Migrationsabkommen an. Ist der Deal wirklich ein Vorbild und welche Lehren lassen sich nach einem Jahr ziehen?