Start des Plato Programms

Am 18. Oktober fand das Kick-off Treffen des Plato-Doktorandenprogramms in Oslo statt.

Im Rahmen des Plato-Programms befassen sich fünfzehn junge Wissenschaftler aus ganz Europa sich mit den Konsequenzen der Finanzkrise für die Legitimität der Europäischen Union. Das Programm hat eine Laufzeit von vier Jahren, bringt Wissenschaftler aus sieben Disziplinen zusammen und umspannt neun europäische Länder.

Neben Aufenthalten an mehreren Partner-Universitäten absolvieren die Doktoranden auch Stationen bei verschiedenen Trainingspartnern aus der Praxis.

Das Delors Institut beteiligt sich als Trainingspartner an dem Programm.

Mehr Informationen zum Plato-Programm und den Projekten der Doktoranden finden Sie hier.