Brexit: Chance und Herausforderung für die EU Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Im Kontext der Brexit-Verhandlungen rückt zunehmend das Thema der europäischen Sicherheits-und Verteidigungspolitik in den Vordergrund. Die Frage, ob der Brexit in diesem Zusammenhang eher eine Herausforderung oder eher eine Chance darstellt, stand im Zentrum eines Workshops, den die spanische Fundación Alternativas in der vergangenen Woche in Madrid ausrichtete. Nicole Koenig vom Jacques Delors Institut – Berlin zeichnete ein gemischtes Bild.

Einerseits war das britische Votum ein wichtiger politischer Impuls für die Entwicklung einer europäischen Sicherheits- und Verteidigungsunion. Andererseits verliert die EU in diesem Bereich ein Schwergewicht. Wie sich die Balance zwischen diesen Argumenten gestaltet, wird maßgeblich davon abhängen, inwieweit die Europäer es vermögen, diese Sicherheits- und Verteidigungsunion mit Inhalt zu füllen und dabei die Tür für Drittstaaten offen zu lassen.

Einen Bericht über die Veranstaltung in Madrid (auf Spanisch) können Sie hier nachlesen.