Macron spürt Gegenwind

Der französische Präsident Emmanuel Macron erfährt derzeit Gegenwind aus Berlin für seine Pläne zur Reform der Eurozone, berichtet Politico am 18. April. Angela Merkels CDU/CSU-Fraktion sei skeptisch gegenüber jeder Form von “Fiskaltransfer”, und die Sozialdemokratische Partei setze dem zu wenig entgegen. Der Artikel zitiert Lucas Guttenberg, der zunehemnd daran zweifelt, dass „auch nur minimale Reformen im [beim Europäischen Rat] im Juni auf den Weg gebracht werden können.“

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag