Workshop: Nord Stream 2 und Energiesicherheit

Nord Stream 2 und die Zukunft der Europäischen Energiesicherheit

DONNERSTAG 12. MAI 2016 • 18 > 19:45 h • BERLIN

In der Hertie School of Governance
Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

Die Energiesicherheit ist eine der wichtigsten politischen Prioritäten der Juncker-Kommission. Doch sind die EU-Mitgliedstaaten sich oft uneinig, was die Energiesicherheit bedeutet und welche Drittstaaten als zuverlässige Lieferanten angesehen werden können. Das Pipelineprojekt Nord Stream 2 spiegelt die unterschiedlichen Wahrnehmungen wieder.

Was bedeutet Nord Stream 2 für die Energiesicherheit der EU? Muss Deutschland das Projekt europäischer diskutieren? Wie ändern sich die Lieferrouten und welchen Einfluss hat Nord Stream 2 auf das wichtigste Transitland der EU – die Ukraine? Diese und weitere Fragen diskutieren wir u.a. gemeinsam mit Sami Andoura (European Political Strategy Centre), Dr. Kirsten Westphal (SWP-Berlin) und Dr. Georg Zachmann (Bruegel Institut). Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Bitte melden Sie sich per Email an: grigorjeva@delorsinstitut.de