Drei Erkenntnisse aus den neuen Länderberichten

LINK ZUM BEITRAG ENGLISCH

Jedes Jahr im Februar, ungefähr nach der Hälfte des Europäischen Semestern, veröffentlicht die Europäische Kommission die neuen Länderberichte. In diesem Jahr sind sie insgesamt 1700 Seiten lang. Wenn Sie sich fragen, was Sie mitnehmen können, ohne jede einzelne Seite zu lesen, sind hier drei Erkenntnisse: Erstens hat sich die Lage der europäischen Volkswirtschaften trotz einiger anhaltenden Risiken verbessert. Zweitens deuten die Länderberichte darauf hin, dass die Reformprioritäten und der tatsächliche Reformfortschritte nicht vollständig im Einklang sind. Drittens zeigen sich weitere Nuancen, wenn man die Berichte zusammen mit dem neuen Weißbuch liest.