Vorschlag für EU-Strategie: Weiterbildung in der Industrie 4.0

ZUM BEITRAG ENGLISH

Die digitale Transformation verändert industrielle Produktionsprozesse grundlegend. Für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie ist ein Gelingen dieser Transformation existentiell. Ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Transformation ist dabei eine großangelegte Aufwertung der Weiterbildung. In diesem Policy Paper zeigt Paul-Jasper Dittrich, warum Weiterbildung für das Gelingen der Vierten Industriellen Revolution essentiell ist und analysiert die vielschichtige digitale Kluft innerhalb der EU, die besonders kleine und mittelständische Unternehmen sowie weniger innovative Regionen der Gefahr aussetzt, bei dieser Transformation ins Hintertreffen zu geraten. Die EU könnte zur Überwindung dieser Kluft einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie Stakeholder aus Industrie und Bildung ins Boot holt und europäische Koalitionen für Weiterbildung organisiert und zudem die regionalen Innovationshubs zu Zentren lokaler und industriespezifischer Weiterbildung macht.