EPPO und PESCO: Flexibilität in der EU-Integration

LINK ZUM POLICY PAPER ENGLISCH

Das Policy Paper von Laura Maria Wolfstädter und Valentin Kreilinger untersucht, wie die beiden wichtigsten Flexibilitätsinstrumente des Vertrags von Lissabon, Verstärkte Zusammenarbeit und Ständige Strukturierte Zusammenarbeit (PESCO), für die Einrichtung der Europäischen Staatsanwaltschaft (EPPO) und die Stärkung der Verteidigungszusammenarbeit genutzt worden sind.