Valentin Kreilinger

Valentin Kreilinger ist Wissenschaftler am Jacques Delors Institut – Berlin. Er beschäftigt sich mit Themen wie differenzierter Integration, dem Europäischen Parlament, nationalen Parlamenten in der EU und der Reform der Wirtschafts- und Währungsunion. Sein Studium schloss er mit einem Master in „Politics and Government in the European Union“ der London School of Economics ab, nachdem er zuvor an der Université Paris 3 Sorbonne Nouvelle und der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert hatte. Seit 2014 ist er Doktorand im Promotionsprogramm der Hertie School of Governance.

Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist Legitimität in der Wirtschafts- und Währungsunion und wie Parlamente auf die zunehmende Koordinierung der Haushalts- und Wirtschaftspolitik auf europäischer Ebene reagiert haben. Zuvor arbeitete er u.a. bei Notre Europe – Institut Jacques Delors und dem Deutschen Historischen Institut Paris, sowie am Centrum für angewandte Politikforschung in München. Valentin war Stipendiat des Max Weber-Programms Bayern und der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und ist Alumnus der Allianz Kulturstiftung sowie Mitglied bei „FutureLab Europe“ von Körber-Stiftung und European Alliance for Democratic Citizenship.

Kontakt:

kreilinger@delorsinstitut.de

Follow @tineurope on twitter

http://de.linkedin.com/in/vkreilinger


Publikationen:

Publications: