Dr. Katharina Gnath

Katharina Gnath ist Senior Projektmanagerin bei der Bertelsmann Stiftung und koordiniert im Jacques Delors Institut – Berlin das Verbindungbüro für das Forschungsprojekt „Repair and Prepare: Strengthen the Euro“, einer mehrjährigen Kooperation des Jacques Delors Instituts – Berlin und der Bertelsmann Stiftung. Katharina Gnath ist Expertin für europäische und internationale Wirtschaftsgovernance und forscht derzeit zur Governance der Eurozone und der politischen Ökonomie von Wirtschaftsreformen. Zuvor war sie unter anderem Fellow bei der stiftung neue verantwortung und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) in Berlin. Nach ihrem Studium war sie Trainee bei der Europäischen Zentralbank in Frankfurt. Katharina Gnath war Mitglied des Beratungsgremiums „Think 20“ der australischen G20-Präsidentschaft 2014 und hat an der Hertie School of Governance im Masterprogramm unterrichtet. Sie hat an der Freien Universität und der Hertie School of Governance Berlin zu den Außenbeziehungen der Eurozone in internationalen Finanzinstitutionen promoviert. Zuvor studierte sie Philosophie, Politik und VWL an der Universität Oxford und hat einen Master in Europäischer Politik von der London School of Economics (LSE). Ihre Studien wurden u.a. von der Thyssen Stiftung und dem DAAD gefördert. Während ihrer Promotion war Katharina Gnath Trägerin des Fox Fellowships an der Universität Yale.

Kontakt im Jacques Delors Institut – Berlin:

T: 030 467 2609 06

katharina.gnath@bertelsmann-stiftung.de


Publikationen:

Publications: