Publikationen von Sophia Becker

Das Europäische Parlament in der Handelspolitik

Handelsabkommen wie ACTA, TTIP und CETA sind den vergangenen Jahren kontrovers diskutiert worden. Das Policy Paper von Laura Wolfstädter, Sophia Becker und Valentin Kreilinger zeigt, wie das Europäische Parlament, aufbauend auf einschlägigen Rechtsvorschriften und historischen Präzedenzfällen, in der Gemeinsamen Handelspolitik der EU eine wichtige Rolle spielen kann. mehr

Brexit als Drama in drei Akten: Verhandlungen und Szenarien

Dieses Policy Paper beschreibt die bevorstehenden Brexit-Verhandlungen: Valentin Kreilinger, Sophia Becker and Laura Maria Wolfstädter systematisieren die nächsten Schritte im Prozess und untersuchen die individuellen Verfahrensvoraussetzungen. Dabei teilen sie die Verhandlungen in drei Akte auf: (i) Austrittsverhandlungen, (ii) Verhandlung und Gestaltung der künftigen Beziehungen und (iii) Neukonfigurierung der EU-Verträge. mehr

Handlungsspielräume der EU nach dem Brexit-Votum

Nach dem Brexit-Votum müssen sich die verbleibenden 27 Mitgliedsstaaten der EU auf eine klare gemeinsame Linie in der Verhandlungsführung einigen. Zu klären ist, welche Zukunftsvision die Länder für die gemeinsame Union haben. Soll sie flexibler werden? Oder soll die EU-27 klarstellen, dass ein Austrittsgesuch direkt zu einem Austritt führt? mehr