Publikationen von Jacques Delors

„Es ist Zeit!“ – Jacques Delors

Anlässlich der Konferenz „Making Europe’s Economic Union work“, die am 19. September von der Hertie School of Governance in Kooperation mit den Jacques Delors Institutes in Berlin und Paris und der Bertelsmann Stiftung organisiert wurde, äußerte sich der ehemalige Kommissionspräsident Jacques Delors mit einer klaren Botschaft, die von Pascal Lamy vorgetragen wurde: „Es ist Zeit wieder mutige Schritte zu wagen, um Europa weiterhin effektiv und stärker vereint zu gestalten. Es ist Zeit, Entscheidungen zu treffen, zu handeln und vorwärts zu schreiten. Es ist Zeit!“ mehr

Aufruf: „Wir sind Europäer“

JDI-B About us, Jacques Delors

"Wir sind Europäer – wie hunderte Millionen unserer Mitbürger, denn wir sind der Ansicht, dass Europa unser Schicksal, unser Projekt und unsere Hoffnung ist." Dieser Aufruf beruht auf einer Debatte im Rahmen des European Steering Committee des Jacques Delors Instituts in Paris vom 7. Oktober 2016. mehr

Europa und die kollektive Sicherheit

Die Europäer sehen sich in mehrerlei Hinsicht mit einer sicherheitspolitischen Herausforderung konfrontiert, die mehr denn je ein gemeinsames Vorgehen erfordert. Es obliegt ihrer Verantwortung, die „kollektive Sicherheit“ Europas zu einem Kernelement der europäischen Integration zu machen, indem sie auf ihren jüngsten Fortschritten aufbauen und diese in einer Gesamtvision verankern, die die Menschen mobilisiert. mehr

Sicherheit der EU – eine politische Priorität

Die Sicherheit der Europäischen Union zu gewährleisten ist keine technische Frage, die einfache bürokratische Anpassungen erfordert. Sie ist neben der Rückkehr zum Wachstum die wichtigste politische Herausforderung der Europäer. Ein gemeinsamer Text der Mitglieder der Task Force des Jacques Delors Institute zum auswärtigen Handeln der EU. mehr

Aufruf von Jacques Delors: Lang lebe Schengen!

JDI-B About us, Jacques Delors

Der massive Zustrom von Asylbewerbern in die EU hat eine Welle von Solidarität sowohl gegenüber den Flüchtlingen als auch unter den EU-Mitgliedsländern ausgelöst. Gleichzeitig ergibt sich aus dieser Herausforderung die grundlegende Frage, ob wir imstande sind, eine effektive Kontrolle unserer ab sofort gemeinsamen Außengrenzen zu gewährleisten. mehr