Publikationen von Lucas Guttenberg

Wie weiter mit dem EU-Finanzrahmen?

Lucas Guttenberg erklärt in seiner Stellungnahme für den Europaausschuss des Bundestages, wie die EU in Zukunft finanziell ausgestattet werden sollte, wie es um den deutschen Beitrag steht und warum man Zahlen mit Vorsicht genießen muss. mehr

Von der Leyens Posteingang

Die Financial Times greift in ihrem Brüsseler Briefing einige unserer „kühnsten Vorschläge“ auf, „wie Frau von der Leyen der beste Start gelingt", die sich in unserer deutsch-französischen New Beginnings Serie finden. Nicole Koenig empfiehlt, die Uneinigkeit bei der Außen- und Sicherheitspolitik mit einem jährlichen "Europäischen Sicherheitsrat" anzugehen. Lucas Guttenberg fordert die neue Kommission auf, eine einheitliche Haltung bei der Reform der Eurozone zu entwickeln. mehr

New Beginnings: Reform der Eurozone

Die neue Kommission sollte ihre Strategie bei der Reform der Eurozone überdenken. Anstatt immer mehr politisches Kapital auf immer kleinere technische Reformschritte zu verwenden, sollte sie sich darauf konzentrieren, einen politischen Konsens über die künftige Ausrichtung der Euro-Reform herbeizuführen. Parallel dazu sollte sie sicherstellen, dass die Eurozone auf eine nächste Krise vorbereitet ist, die möglicherweise unmittelbar vor der Tür steht. Das bedeutet erstens, dass das aktuelle Reformpaket mit einem Mini-Eurozonen-Budget über die Ziellinie gebracht werden muss, zweitens, dass die Bankenunion ordnungsgemäß funktioniert und drittens, dass eine gemeinsame fiskalische Reaktion bei einer zukünftigen Rezession vorbereitet wird. mehr

Auf der Suche nach Frauen

"Wenn die Mitgliedstaaten nicht genügend Frauen nach Brüssel schicken, sollte von der Leyen den Konflikt suchen und auch auf Nachnominierungen bestehen“ wird Lucas Guttenberg in einem Beitrag von Zeit Online zitiert. Von der Leyen stehe nach ihrem Versprechen einer paritätisch besetzten Kommission unter Zugzwang, nachdem einige Mitgliedsstaaten wider ihren ausdrücklichen Wunsch nur Männer als Kommissare nominiert haben. mehr