Publikationen zu: Wirtschaftspolitik

New Beginnings: Budget

Die von der Leyen-Kommission beginnt ihr Mandat mitten in den Verhandlungen über den nächsten Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) für den Zeitraum 2021-2027. Sie kann den MFR nicht von Grund auf neu erfinden, hat aber einen gewissen Einfluss auf die Verhandlungen und die damit verbundenen EU-Ausgabenprogramme, insbesondere wenn sie sich mit dem neuen Europäischen Parlament zusammentut. In diesem abschließenden Briefing unserer Reihe geben wir der nächsten Kommission einige Empfehlungen, wie sie mit dem Parlament zusammenarbeiten kann, um einen angemessenen und gut funktionierenden EU-Haushalt für die kommenden Jahre zu sichern. mehr

Die internationale Rolle des Euro

Eine stärkere internationale Rolle des Euro ist ein wichtiges strategisches Element für die Wahrung der wirtschaftlichen Souveränität Europas. Es wird jedoch keine leichte Aufgabe sein, diesen Status zu erreichen und dann aufrechtzuerhalten. In diesem Paper ermittelt Kris Best die wichtigsten Hürden in der Debatte sowie die Herausforderungen, die ein international stärkere Euro für den Euroraum bilden würden. mehr

Regeln und Werte in der EU – kann Konditionalität helfen?

In den laufenden Verhandlungen zum mehrjährigen Finanzrahmen spielt die Frage der Konditionalität eine Schlüsselrolle. In diesem Policy Paper widmen sich Jörg Haas und Pola Schneemelcher der Frage, was Haushaltskonditionalität im EU-Kontext bedeutet und ob sie tatsächlich Potential hat, die Durchsetzbarkeit von EU-Regeln und EU-Werten zu verbessern. mehr

Innovationsförderung im EU Budget

Diese Studie bietet eine umfassende Untersuchung und Bewertung der Frage, auf welche Art und Weise das EU Budget Innovation im aktuellen Programmplanungszeitraum fördert und analysiert den Ansatz zur Finanzierung von Innovation in den Vorschlägen der Kommission für den MFR 2021-2027. Die Erkenntnisse bilden die Grundlage für Empfehlungen, wie der Nutzen der EU Innovationsförderung im kommenden MFR maximiert werden kann. mehr

Digitalsteuer in der EU – wo stehen wir?

Nachdem die Einführung einer Digitalsteuer auf europäischer Ebene gescheitert ist, haben einige Mitgliedstaaten nun eigene Maßnahmen angekündigt. In diesem Policy Brief gibt Pola Schneemelcher einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. Grundsätzlich sind sich die Mitgliedstaaten einig, dass es eine Lösung für die Besteuerung digitaler Geschäftsmodelle braucht. Doch die EU muss mit einer Stimme sprechen. mehr