Vorstellung des New Pact for Europe-Berichts in Berlin

Anmeldung zur

Vorstellung des New Pact for Europe-Berichts in Berlin

13. Juni 2018 | 12.30 – 14:00 Uhr

Hertie School of Governance | Friedrichstraße 180 | 10117 Berlin

Nach den zahlreichen Krisen der letzten Jahre sollte die Europäische Union (EU) der 27 dem europäischen Projekt neue Dynamik verleihen. Um die EU für künftige Stürme zu wappnen, schlägt der New Pact for Europe-Bericht ambitionierte aber realistische Reformen vor, unter anderem zur Stärkung der Eurozone, der europäischen Migrations- und der Sicherheitspolitik. Diese Vorschläge werden wir gemeinsam  am 13. Juni unter anderem mit Herman Van Rompuy, Franziska Brantner, Andreas Jung und Jakob von Weizsäcker diskutieren.

Begrüßung
Prof. Dr. Henrik Enderlein, Direktor am Jacques Delors Institut – Berlin
und Professor für Politische Ökonomie an der Hertie School of Governance

Vorstellung des Berichts
Janis A. Emmanouilidis, Director of Research des European Policy Centre,
Autor des New Pact for Europe-Berichts

Keynote
Herman Van Rompuy, ehem. Präsident des Europäischen Rates,
Vorsitzender der New Pact for Europe Advisory Group
(in englischer Sprache, ohne Übersetzung)

Podiumsdiskussion
Dr. Franziska Brantner (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied des Deutschen Bundestages,
Vorsitzende Unterausschuss für Zivile Krisenprävention
Janis A. Emmanouilidis, Director of Research des European Policy Centre,
Autor des New Pact for Europe-Berichts
Andreas Jung (CDU/CSU), Mitglied des Deutschen Bundestages,
Vorsitzender der Deutsch-Französischen Parlamentariergruppe
Dr. Christine Reh, University College London,
Dozentin für Europapolitik (tbc)
Jakob von Weizsäcker (SPD), Abgeordneter im Europäischen Parlament
(in deutscher Sprache)

Moderation
Dr. Nicole Koenig, Stellv. Forschungsleiterin am Jacques Delors Institut – Berlin