Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Auch jenseits der gesetzlichen Vorschriften ist uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Daten-schutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie unsere Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personen-bezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden  können. Die vorliegende Daten-schutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff auf Dritte ist nicht möglich.

  • Verantwortlich für die Verarbeitung persönlicher Daten

Jacques Delors Institut – Berlin, Pariser Platz 6, 10117 Berlin, Deutschland
Email: info@delorsinstitut.de
Telefon: 030-467 26 0901

  • Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten werden gemäß den Bestimmungen des aktuellen Datenschutzgesetzes sowie weiteren gesetzlichen Bestimmungen z.B. im Rahmen einer Registrierung zu einer Veranstaltung oder zum Erhalt unseres Newsletters, einer Umfrage oder zum Zweck der Bewerbung an unserem Institut erhoben, verarbeitet, genutzt und/oder gespeichert. Rechtlich stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (mit Bezug auf Erwägungsgrund 47).

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unseren Provider erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Server-Log-Dateien“ weiter unten.

  • SSL-/TLS-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-/bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-/ bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Datenerfassung auf unserer Website

  • Server-Log-Dateien

Beim Klicken auf unsere Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch folgende Informationen an den Server unserer Website gesendet, temporär gespeichert und automatisch wieder gelöscht:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (Website, von der aus der Zugriff erfolgt)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Name und URL der abgerufenen Datei

Dabei werden die IP-Adresse und Browserkennung anonymisiert gespeichert, damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher mehr gezogen werden können.

Die Daten werden erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und die Systemsicherheit und –stabilität auszuwerten.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse lt. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

  • Cookies

Bei der Nutzung unserer Website werden keine Cookies gesetzt, die Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen.

  • Analyse Tools

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten anhand eines Analyseprogramms statistisch ausgewertet werden. Die Analyse erfolgt anonym und ohne Setzung von Cookies. Ihr Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Wir erheben diese Daten zur internen statischen Auswertung und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter.

  • Social Media Plug-ins

      Twitter Plug-in

Das Jacques Delors Institut – Berlin hat einen Twitter Account. Dieser kann auch über unsere Website durch einen Klick auf das Twitter Symbol erreicht werden. Wir nutzen jedoch kein Plug-in von Twitter, sondern lediglich einen einfachen Link, der keine Cookies setzt und somit auch keine Daten an uns oder Twitter sendet.

  • Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

  • Links zu anderen Websites

Unsere Website enthält Links zu anderen Homepages. Wir haben keinen Einfluss darauf, inwieweit auf den verlinkten Webseiten die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Webseiten über die jeweiligen Datenschutzerklärungen informieren.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Bei Anmeldungen zu einem Event

Im Rahmen der Bearbeitung von Anmeldungen zu einem Event wird das Jacques Delors Institut – Berlin personenbezogene Daten, wie insbesondere Ihren Namen, ggf. Arbeitgeber, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, die Sie uns entweder per Email oder durch Nutzung unseres Kontakt- bzw. Registrierungsformulars senden, im Rahmen der jeweils geltenden Gesetze zum Datenschutz und zur Datensicherheit erheben, verarbeiten, nutzen und/oder speichern.

Wir müssen die Anmeldungen protokollieren, um eine ordnungsgemäße Anmeldung nachweisen zu können. Dazu speichern wir im Rahmen der Anmeldung den Anmelde- sowie den Bestätigungszeitpunkt und die IP-Adresse der Nutzer.

  • Fotohinweise

Im Rahmen unserer Veranstaltungen, bei denen wir selbst als Organisator auftreten oder an denen wir als Kooperationspartner beteiligt sind, behalten wir uns vor,  Bild- und Tonaufnahmen von Referenten, Beteiligten und Gästen zu Zwecken der PR- und Öffentlichkeitsarbeit zu erstellen, zu verarbeiten und zu verbreiten. Hierauf wird sowohl im Rahmen der elektronischen Veranstaltungsanmeldung als auch am Veranstaltungsort in geeigneter Weise hingewiesen.

Rechtsgrundlage ist dabei Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, im Rahmen unserer PR- und Öffentlichkeitsarbeit über die Inhalte der Veranstaltungen zu informieren und auf gleichartige Veranstaltungen, die Inhalte und die Arbeit des Instituts aufmerksam zu machen, um wirksam öffentliche Meinungsbildung betreiben zu können. Dies geschieht etwa in Form von Beiträgen und Fotogalerien auf unseren Webseiten, auf den Webseiten unserer jeweils beteiligten Kooperationspartner, in unserem Newsletter sowie in veranstaltungsbezogenen Publikationen. Des Weiteren werden die angefertigten Bild- und Tonaufnahmen auch zur Darstellung unseres Institutsangebots auf den Social-Media-Kanälen Twitter oder LinkedIn eingesetzt.

Die im Rahmen unserer öffentlichen Veranstaltungen erstellten Bild- und Tonaufnahmen werden im Rahmen unserer Pressearbeit zudem an Medienvertreter von Zeitungen sowie Rundfunksendern und Onlineredaktionen zur redaktionellen Berichterstattung weitergegeben. Auch den an der jeweiligen Veranstaltung beteiligten Partnerunternehmen, -organisationen oder -institutionen stellen wir Bild- und Tonmaterial zur individuellen Nachberichterstattung zur Verfügung.

Eine Beschreibung Ihrer Rechte als Teilnehmerin und Teilnehmer unserer Veranstaltungen finden Sie weiter unten unter dem Punkt „Ihre Rechte als Nutzer“ dieser Datenschutzerklärung.

  • Kontakt für Presse und Veranstaltungsteilnehmer

Verantwortlich für die Erstellung, Speicherung und Verarbeitung der Bild- und Tonaufnahmen ist die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, die Sie wie folgt erreichen können:

Jacques Delors Institut – Berlin
Leitung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Pariser Platz 6, 10117 Berlin
Tel.: 030-467 26 09 05
Email: info@delorsinstitut.de

Bei Anmeldungen zum Erhalt unseres Newsletters

Sie erhalten unseren Newsletter auf eigenen Wunsch oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zum Durchführung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Um Ihnen unseren Newsletter zusenden zu können, benötigen wir von Ihnen mindestens eine valide Email-Adresse, ggfs. und auf freiwilliger Basis Ihren Namen, Arbeitgeber, Adresse. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters sowie ggf. für den Versand von Einladungen zu ausgewählten Veranstaltungen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von  Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Der Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters und ggf. zum Versand von Einladungen zu ausgewählten Veranstaltungen können Sie jederzeit widersprechen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Sie können den Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen, per E-Mail an unsubscribe@delorsinstitut.de oder postalisch (Jacques Delors Institut – Berlin, Pariser Platz 6, 10117 Berlin.)

Eine weitere Widerspruchsmöglichkeit findet sich am Ende eines jeden Newsletters.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • dies gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO) wie z.B. an von uns beauftragte Dienstleister zur Abwicklung von Services oder Durchführung von Events, oder
  • Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben (gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGV) oder
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder
  • für den Fall, dass für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht (gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO)

Ihre Rechte als Nutzer

  • Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mittelung per Email an uns (info@delorsinstitut.de). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Wir werden in beiden Fällen Ihr Widerspruchsrecht ohne Ihre Angabe einer besonderen Situation umsetzen. Ihre formlose Mitteilung per Email an uns (info@delorsinstitut.de) reicht aus.

  • Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden (per Email: info@delorsinstitut.de; per Telefon: 030-467 26 0901)

  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat: Berlin

Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine Änderung erfolgt insbesondere bei technischen Anpassungen auf unserer Website oder bei Änderungen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Wir publizieren die jeweils aktuelle Fassung unter Angabe des Datums der Änderung. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand dieser Datenschutzerklärung: Mai 2018