Brexit-Votum: Kein Sargnagel für die EU

„Die Ablehnung des von Theresa May ausgehandelten Brexit-Abkommens im britischen Unterhaus führt derzeit zu einer großen Unsicherheit in Politik und Gesellschaft“, so Nicole Koenig, stellvertretende Direktorin am Jacques Delors Institute Berlin. Entgegen der Befürchtungen einiger Brexit BeobachterInnen, bedeute der Austritt – mit oder ohne Deal – ­jedoch nicht das Ende der EU. Das Thema Brexit müsse schnell und mit möglichst geringem Schaden geklärt werden, doch auch während dieser Zeit gehe die inhaltliche Arbeit der EU in anderen Bereichen weiter, sagte Nicole Koenig in den n.tv Nachrichten.

Sehen Sie hier das Interview in ganzer Länge.