Digitalbranche kritisiert Frankreichs Alleingang bei der Digitalsteuer

Die Frage nach der Digitalsteuer ist derzeit ein viel diskutiertes Thema. Wie kann und soll digitale Wertschöpfung international agierender Unternehmen zukünftig besteuert werden? Pola Schneemelcher und Paul-Jasper Dittrich, Policy Fellows am Jacques Delors Institute Berlin, machen hierzu einen Vorschlag. Statt von „klassischen Betriebsstätten“ zu sprechen, definieren sie „virtuelle Betriebsstätten“, deren Anteil an der gesamten digitalen Wertschöpfung des Unternehmens zunächst gemessen werden müsse. Für diesen Anteil würde dann eine Gebühr entfallen, die schließlich im jeweiligen EU-Land besteuert werden könne.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.