Gastbeitrag Flüchtlingsmanagement

In seinem Gastkommentar in der Frankfurter Rundschau erklärt Valentin Kreilinger vor dem außerordentlichen EU-Innenminister-Rat, wie eine selten genutzte EU-Vertragsbestimmung in der aktuellen Flüchtlingskrise genutzt werden könnte. Er regt dabei ein, über die Verwendung von „Verstärkter Zusammenarbeit“ nachzudenken, anstatt eine Einigung über eine Mehrheitsabstimmung zu erzwingen.

Es handelt sich bei dem Artikel um eine gekürzte Version eines Blog Posts, den Sie hier nachlesen können.