Mehr zahlen, bitte

Die Süddeutsche Zeitung greift Empfehlungen zur Euro-Stabilisierung aus einem kürzlich veröffentlichten Policy Paper der Wissenschaftler Lucas Guttenberg et alteri auf. Diese beinhalten unter anderem, dass zukünftig „solche Reformen unterstützt werden, die besonders wichtig sind, um wettbewerbsfähiger zu werden und das Wachstum anzukurbeln. Das könnten beispielsweise Arbeitsmarktreformen in Frankreich sein oder eine moderne öffentliche Infrastruktur in Deutschland.“

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.